puzzelink_evidenz.22[Schattenlichter]

Programm

Nachfolgend finden sich der diesjährige Veranstaltungstext und die Eckdaten für die Teilnahme an puzzelink_evidenz.22 im August 2019.


Gute Nacht!

Die Glut der Vorfreude eines infizierten Lesers, der sich auf ein Buch freut, kann einen Raum in Unvergänglichkeitslicht tauchen. Vor 1500 n. Chr. malten fast alle Alten Meister mit Kirchenlichtaugen. Und zwar mit Kirchenlicht, welches – wie damals vor der Glasscheibenzeit – durch Alabasterfenster oder Pergamentfenster fiel und daher keine Reflexe erzeugte. Für die Alten verkörperte die Farbe selbst das göttliche Licht.

Die Neueren Meister hingegen malten später mit Naturlicht – oder Kunstlichtaugen. Sie erzeugten mit der Farbe Lichtreflexe. Hegel äußerte sich zur Malerei von Rubens: „Es ist ein Scheinen von Reflexen, die in andere Scheine scheinen.“ Reflexlicht wird also zu Reflexleuchtlicht.

Der Mond riecht zwar nach nasser Asche, aber er reflektiert die schönsten farbigen Lichter. Die Sonne sendet die tödlichsten und – dank Atmosphäre und Magnetfeld der Erde – die lebenspendendsten Strahlen zu uns herab. Aber ihr eigener Kern ist kühl, nicht heiß genug, um Photonen zu erzeugen. Aus dieser quantenmechanischen Unwahrscheinlichkeit resultiert, das wir auf unserem Blauen Planeten überhaupt leben können!

Die Zeit ist ein Geschenk der Ewigkeit.

Mentorin: Sylvia Deinert


Teilnehmen

Für die Teilnahme an puzzelink_evidenz.22 im August 2019 bitte bis Samstag, 1. Juni 2018 eine E-Mail mit folgenden Informationen an info@puzzelink-evidenz.de schicken:

Persönliche Daten:

  • Name
  • (Adresse)
  • (Telefonnummer)
  • (Website)
  • (Fax)
  • (Mobil)

Veranstaltungsdaten

  • Titel
  • Veranstaltungsart
  • Wunschtermin
  • (Alternativtermine)
  • Beginn
  • Beschreibungstext
  • (Anmerkungen zur Veranstaltung)

Name, Veranstaltungstitel, -art und -termin werden auf dem Flyer erscheinen. Der Beschreibungstext ist für die Veröffentlichung (u.a. Internetseite) bestimmt.

puzzelink_evidenz.22 wird im gesamten August 2019 stattfinden. Als Termin ist ein ungerader Tag gewünscht (so dass zwischen den Veranstaltungen immer Zeit für etwaige auf- und/oder abbauten ist). Ist der Wunschtermin vergeben, so werden die Alternativtermine in der Reihenfolge des Eintrags genommen.

Jede Veranstaltung ist begrenzt auf einen Tag im August; 'Beginn' ist eine Uhrzeit, bei der die Veranstaltung beginnen wird.

Veranstaltungsarten sind z. B. Vortrag, Performance, Ausstellung, Lesung usw.

Gefettet: Pflichtangaben
(In Klammern) bedeutet optional, allerdings ist eine Telefonnummer hilfreich bei Rückfragen, eine Adresse wird später zum Zusenden der Flyer benötigt.


Archiv

Anhand der vergangenen Veranstaltungen kann man auch sehen, welche Informationen für eine Teilnahme benötigt werden.

Zu den Veranstaltungen des letzten Jahres: puzzelink_evidenz.21 – das Programm 2018