puzzelink_evidenz.23 [grotesk – makaber – paradox]
Mo, 3.8.20, 18 Uhr Uhr [Film und Fotografie]

Der Tod ist schwarz weiß

Vienna
Net, dass ich's tun würd, aber wie ich's tun würd'…

Ein Film über den Charme des Freitodes in Wien. Eine Frau denkt über diverse Varianten des Freitodes nach – bequeme, spektakuläre, herkömmliche, besonders effektive – während die Kamera in Höhe der Aufgebahrten über den Friedhof streift. Vorbei an Grabsteinen, durch Gesträuch und Pflanzen. Verliebt sein in die schöne Leich, in das Sterben als Form des gekonnten Abschieds. Der Film macht den Hang zur Nekrophilie als wienerische Lebensform intensiv erfahrbar.