puzzelink_evidenz.23 [grotesk – makaber – paradox]
Do, 13.8.20, 20:00 Uhr [Konzert]

ohne worte

ohne worte darüber zu schreiben keine worte zu benutzen um dann viele worte zu benutzen um der komplexität der frage ein bischen gerecht zu werden um dann doch zu merken dass worte nur worte sind und all das gar nicht sagen können - ah ich habe kopfschmerzen - vielleicht also einfach auf worte verzichten - aber bilder und klänge sind auch worte geworden - nullen und einsen - nichts als abstraktionen - keine worte benutzen - schon, es gibt solche und solche worte, und da schwingt noch viel mit - schon - aber nur worte worte worte - lieber ohne worte